Janto Trappe
Fotograf Hannover

0511 / 83 70 36
mail@jantotrappe.de

Blog /

News und Interessantes

Berechnung der Personalausweisnummer

04. August 2011

Ich hatte den folgenden Text und das Perl Script eigentlich schon 2006 von meiner Seite genommen. Da ich aber heute immer noch Zugriffe auf die entsprechenden Adressen bekomme, nehme ich die Infos heute wieder online.

Wer sich also immer noch für die Zahlen unten auf dem alten Personalausweis (bis 01.11.2010) der Bundesrepublik Deutschland interessiert, findet hier eine Dokumentation des Algorithmus und ein kleines Perl Script. Das Script berechnet aus Deinen Daten (Geburtsdatum etc.) die Personalausweisnummern inklusive der zugehöigen Prüfsummen. Bei bedarf werden auch Zufallszahlen für die Berechnung erzeugt.

Wie funktioniert das?

Die beiden unteren Zeilen auf dem alten Personalausweis sind maschinenlesbar. Die erste Zeile beginnt mit 'IDD' (Identitätskarte der Bundesrepublik Deutschland), gefolgt vom Nachnamen und Vornamen. Die Trennung erfolgt jeweils durch zwei Leerzeichen (<). Umlaute werden durch AE, OE, UE, SS und Sonderzeichen durch ein Leerzeichen ersetzt.

In der zweiten Zeile befindet sich die Personalausweisnummer, um die es hier geht. Die erste Ziffernfolge besteht aus der Wohnsitzkennzahl, einer 5 stelligen laufenden Nummer, einem "D" für die Staatszugehörigkeit deutsch und einer Prüfziffer. Durch zwei Leerzeichen getrennt folgt dann das Geburtsdatum + Prüfziffer, nach weiteren zwei Leerzeichen das Ablaufdatum des Personalausweises + Prüfziffer und schließlich nach sechs Leerzeichen eine Prüfziffer aus allen Ziffern:

wwwwNNNNNaD<<yymmddb<YYMMDDc<<<<<<d

wwww    =   Wohnsitzkennzahl
NNNNN   =   laufenden Nummer
a   =   Prüfsumme für wwwwNNNNN
D   =   Staatszugehörigkeit (Deutsch)
yy  =   Geburtsjahr
mm  =   Geburtsmonat
dd  =   Geburtstag
b   =   Prüfsumme für yyMMdd
YY  =   Ablaufdatum Jahr
MM  =   Ablaufdatum Monat
DD  =   Ablaufdatum Tag
c   =   Prüfsumme für YYmmDD
d   =   Prüfsumme aller Ziffern

Prüfsumme a wird aus Wohnsitzkennzahl und laufender Nummer berechnet, Prüfsumme b aus dem Geburtsdatum und Prüfsumme c aus dem Ablaufdatum. Die vierte Prüfsumme d wird aus Wohnsitzkennzahl, laufender Nummer, Geburtsdatum, Ablaufdatum und den Prüfsummen a,b,c berechnet.

Quellen

Der Algorithmus zur Berechnung der Prüfsummen bzw. der Personalausweisnummer ist allgemein bekannt und für jeden zugänglich. In einem Posting aus de.soc.recht.datennetze und de.org.ccc wird das Verfahren sehr Übersichtlich erklärt. Zu Dokumentationszwecken gibt es  hier auch eine lokale Kopie des Beitrags.

Perl Script

perso 0.1.3 vom 06.06.2002

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Mein Arbeitsgebiet als Fotograf in Hannover: Döhren, Südstadt, Laatzen, Sarstedt, Langenhagen und bundesweit in ganz Deutschland.

All rights reserved.
Janto Trappe, Fotograf aus Hannover
Impressum | Datenschutz | Kontakt | Leistungen